Risikolos: Mit dem anonymen Postkasten.

Informieren Sie uns über Missstände, Korruption, Vetternwirtschaft und dergleichen. Investigativer Journalismus beruht auf dem moralischen Verantwortungsbewusstsein von Informations- und Kenntnisträgern. Wir garantieren unseren Quellen völlige Anonymität. Sie können Ihre Hinweise auch verschlüsselt übermitteln.

MESSENGER-DIENSTE

  • Whatsapp: End-to-End-Verschlüsselung. Aber unter Facebook-Einfluss.
  • Signal: End-to-End-Verschlüsselung und nicht unter Kuratel eines Konzerns, sondern von einer gemeinnützigen Stiftung entwickelt. Gleich wie bei Whatsapp einfach die App aufs Handy laden.
  • Threema – T3MNMA7Y: Threema ist gut durchdacht und funktioniert über ID´s. Unsere ist T3MNMA7Y. Die Übermittlung ist nicht mit Ihrer Handynummer verknüpft! Einfach aus dem App-Store oder Google-Play runterladen, registrieren – und schon können Sie uns die Daten verschlüsselt übermitteln. Threema.ch

E-MAIL-DIENSTE

  • Protonmail – franz.miklautz@protonmail.com: Der Schweizer Spezialist für verschlüsselte Kommunikation bietet eine Verschlüsselung von Proton- zu Protonmail. Der Mailaccount ist innerhalb von drei Minuten angelegt. Protonmail.com
  • Tutanota – franz.miklautz@tutanota.com: Auch Tutanota-E-Mails werden verschlüsselt verschickt. Tutanota.com

ANALOG

  • Die gute alte Post: Der für viele vielleicht leichteste Weg, Daten zu verschlüsseln, führt – wer hätte es gedacht – über die Post. Wenn Sie die Dokumente in ein Kuvert stecken, keinen Absender drauf schreiben und an Franz Miklautz, Postfach 0003, 9010 Klagenfurt schicken, ist der Übermittler nicht nachverfolgbar.