Das Klagenfurter Rathaus (c) Stadtkommunikation/Helge Bauer
Klagenfurt

Warum Jürgen Dumpelnik (Mit-)Autor seines Bestellungs-Antrags war, die in Umlauf geratene Datei aber eine Fälschung sein könnte

Der gefallene Kandidat für den Klagenfurter Magistratsdirektor-Job, Jürgen Dumpelnik, war wohl nicht Erst-Autor seines Bestellungsantrags. Hatte diesen aber mit Sicherheit vor der Mitarbeiterin in Händen, die die SPÖ in die Luft sprengte. Das Dokument dürfte in Villach seinen Ursprung gehabt haben. Und: Es gibt Anzeichen, dass in die in Umlauf geratene Datei eingegriffen worden sein könnte. […]

Heiß umkämpft: Das Klagenfurter Rathaus
Klagenfurt

Magistratsdirektor in spe befindet sich in Gerichtsstreit mit Ex-Arbeitgeber Land Steiermark

Aussichtsreichster Kandidat für Topjob im Klagenfurter Magistrat klagt Land Steiermark wegen Diskriminierung. Stadt bekämpft Peter Jost vor Gericht, führt hinter den Kulissen aber offenbar Gespräche mit ihm. Ex-„Magi“ will zurück und bis Ende 2024 bleiben. Danach Konsulentenvertrag. Und: Herber Schönheitsfehler in der vom Bürgermeister beauftragten Überprüfungskommission des Auswahlverfahrens. […]

Auf Ihren Beitrag kommt es an

Investigativer Journalismus kostet Zeit. Oft dauern Recherchen Monate. Dazu kommen Ausgaben für Dokumente. Fast immer drohen Klagen. Bitte stärken Sie uns den Rücken. Machen Sie uns unabhängig. Indem Sie uns unterstützen. Danke dafür!

Name des Redaktionskontos:
Franz Miklautz, Mediapartizan.at;
Zweck: Unterstützung;
IBAN: AT61 3900 0000 0113 1671