Stadtwerke Klagenfurt

Stadtwerke verkaufen alten Hallenbad-Standort um neun Millionen Euro. Verkaufspreis könnte Signalwirkung für Flughafen-Verhandlungen haben

Das alte Hallenbad ist seit dem Vorjahr Geschichte. Nun verkauften die Stadtwerke das Areal um neun Millionen Euro. Vier Millionen mehr als man mindestens haben wollte. Investor Oraschs Lilihill soll auch mitgeboten haben, kam aber nicht zum Zug. Die neun Millionen Euro, die die Haring-Group zu zahlen bereit war, könnten ein Gradmesser für den Wert der Flughafengrundstücke werden. […]

Stadtwerke Klagenfurt

Der „General“-Anwalt

Verkauf der Benediktinerschule, Übernahme der Rohrergründe, Suche nach einem Innovationspartner für das Hallenbad: Der Rechtsanwalt Martin Wiedenbauer ist vielbeschäftigter Jurist im Auftrag der Stadt Klagenfurt. Jetzt aufgetauchte Dokumente zeigen, dass er auch für den Stadtwerke-Vorstand […]

Stadtwerke Klagenfurt

Codename „MW“

„Haltestelle“ Stadtwerke: 2016 stand Martin Wiedenbauer als STW-Vorstand zur Diskussion. Konkreter als bisher bekannt. Warum er es schließlich doch nicht wurde, was ein externer Prüfer zu seiner „Bestellungsurkunde“ sagte und warum es sich bei Wiedenbauer […]

Stadtwerke Klagenfurt

Die „Geisterklage“

Massive Abwertung der Stadtwerke-Tochter EKG sorgte im Oktober für Wirbel. Klagenfurter Gemeinderat warf Verantwortlichen „mutwillige Wertvernichtung“ vor. Bürgermeisterin ließ Klage gegen ihn prüfen. Was aus ihr geworden ist. Anfang Oktober 2019 fand der Klagenfurter Gemeinderat […]